23 Oktober 2007

Rubbenbruchsee

Ich komme irgendwie gar nicht mehr hinterher... Vorgestern zum Fotografieren zum Rubbenbruchsee, gestern mal wieder auf den Piesberg. Am Sonntag hatte ich auch super Glück mit dem Wetter, da die Wolken sich weitgehend verzogen hatten. So gab es sehr idyllische Sichten auf den See:


Erstaunt war ich, über die vielen Möwen (und wenigen Enten) die sich da so tummelten und die dann auch eifrig gefüttert wurden:


Lautstark war der Kampf um`s (tägliche) Brot:


Später wurde es dann deutlich ruhiger, dunkler und auch kälter..., was aber diesen Angler nicht davon abhielt, sich die Beine in den Bauch zu stehen:


Ein schöner Ausflug, der sich auch ohne Kamera, einfach zum Genießen, eignen würde... ;-)

Labels: , , , ,

1 Comments:

Blogger Mädchen aus Ostberlin said...

Eine ganze Serie voller Lieblingsfotos!

23. Oktober 2007 um 22:29  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home