20 Dezember 2009

Liebe Autofahrerinnen und Autofahrerer,

ich weiß, ihr habt es oft eilig, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit. Ihr wollt schnell zur Arbeit, nach Hause oder sonst wohin. Da ist es natürlich nervig, wenn so´n Radfahrer einem vor der Nase rumfährt, wo es doch Radfahrwege oder Radfahrstreifen gibt. Das Problem ist aber, dass diese Radwege oft nicht gestreut oder geräumt sind, zumindest hier in Osnabrück. Im Januar hatte ich dieses Thema schon mal...
Wenn also der Schnee sich auf dem Radweg türmt oder er vereist ist, dann muss ich ihn nicht benutzen...! Ist zumindest die gängige Rechtsauffassung, die man hier nachlesen kann., und ich tue es auch nicht. Ich habe es auch eilig und ich habe keine Lust, das Rad auf dem Fußweg zu schieben... Also seid mir nicht böse, ich bemühe mich auch, nicht zu langsam zu fahren und mein Licht mache ich auch immer an, damit ihr mich auch seht. Ihr braucht also nicht zu hupen, ich werde nicht von der Straße verschwinden, und wenn euch das alles ärgert, dann beschwert euch doch einfach bei der Stadt Osnabrück, die es immer noch nicht schafft, die Radwege zu räumen...
Vielleicht klappt es ja im neuen Jahr??

Labels: , , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home