21 Oktober 2018

Kürbistag

Meine Frau hat sich ein Kürbisbrot von mir gewünscht. Muss sich ja auch mal auszahlen, dass man einen Bäcker geheiratet hat... ;-)
Also nach einem Rezept gesucht. Das war gar nicht so einfach. In den meisten Kürbisbroten sind nur Kürbiskerne, ich wollte aber auch das Kürbisfleisch verwenden. Letztendlich habe ich mich dazu entschieden, 500 Gramm Kürbis zu verarbeiten,


die Hälfte geraspelt, die andere Hälfte gekocht und dann püriert.
Am Vorabend wie üblich Sauertag angesetzt und dann am nächsten Tag den Teig geknetet, zusammen mit dem Kürbis, Roggen- und Weizenmehl, Wasser und Salz...

Wie üblich eine Hälfte in den Gärkorb gepackt, die andere Hälfte in die Kastenform, vorher noch in Kürbiskerne gewälzt...

Nach genügend Gehzeit, alles in den Ofen...


...und fertig:

Sehr lecker!!

Und da der Mensch nicht nur allein vom Brot lebt, habe ich mir auch noch gleich ein Süppchen gekocht:

Guten Appetit!

Labels: , , ,

16 Oktober 2018

Zurück aus... Bremen

Am Freitag und Samstag war ich zusammen mit T. in Bremen. Auf dem Programm stand Geocachen, Fotografieren und lecker Essen. Dies kann man z.B. in der Markthalle 8, die recht neu zu sein scheint...:


Jeder kennt wahrscheinlich die Altstadt von Bremen...,

das berühmte Schnoorviertel und die Böttchergasse.

Die Caches, die wir gemacht haben, haben uns aber auch in andere schöne Ecken geführt, z.B. in den Bürgerpark...

oder zum Stadtgraben.

Das Wetter war traumhaft, überall zeigt sich der Herbst in seiner tollen Pracht...


Schön war es, die Cachesuche war mit fünf Caches recht erfolgreich und wir haben die gemeinsame Zeit sehr genossen.

Labels: , , , ,

06 Oktober 2018

Es geht wieder los...: Schach

Im Hause Jos wird wieder Schach gespielt. Seit März war Pause und weil der liebe M. immer noch mit Hausbau, Kindererziehung und Wasweißich beschäftigt ist, habe ich den Mann einer Freundin bequatscht, mal eine Partie zu spielen. Ich bin gespannt, wie es wird.
Hier mal der Start:

Die Züge übermitteln wir per SMS, J. ist nicht so der Computerfreund. Da ich nur so ein uraltes Tastentelefon habe, ist das mit dem SMS-Schreiben recht mühsam, aber wir schaffen das!
Ich werde berichten...

Labels: , ,

03 Oktober 2018

Stonehenge und "Schwarze Kreide" im Osnabrücker Land

Den heutigen Feiertag haben meine Frau und ich genutzt, um einen kleinen Ausflug nach Vehrte zu machen. Dort gibt es die "SchwarzkreideErlebnisRoute" und einige Großsteingräber. Der Weg, auf dem man den Abbau der Schwarzkreide nachvollziehen kann, ist 3,5 km lang und mit vielen Hinweistafeln versehen...


Bei einer Lohre kann man sich was dem schwarzen Zeugs auf die Hand schmieren...

und man findet die Kreide auch in der Natur, wo sie bis in die 60er Jahre hinein abgebaut wurde...

Neben der "Schwarzkreide" gibt es in der Gegend auch Großsteingräber. Nicht so gewaltig, wie in Stonehenge, aber trotzdem schon beeindruckend. Hier z.B. "Teufels Backofen"...

Beeindruckend ist auch der "Süntelstein", ein fast vier Meter hoher Findling, der vor rund 200.000 Jahren mit Gletschern der Saale-Eiszeit von Skandinavien ins Osnabrücker Land  transportiert und wahrscheinlich von Menschen in der Jungsteinzeit als Menhier aufgerichtet wurde...

Zwischendurch kann man auch ein paar Tiere gucken, diese hier zum Beispiel...:

Ein schöner Ausflug, den wir auch noch mit ein paar Caches "abgerundet" haben. :-)

Labels: , , , , , , ,

30 September 2018

Balkonien

Bevor der Herbst richtig Einzug hält, gibt es hier noch mal einen kleinen Blick auf den Balkon. Grün ist es immer noch, dem Flieder geht es gut und auch der Ranunkelstrauch ist groß geworden...


Auch unser Neuerwerb, das Pampasgras, ist mächtig gewachsen...

Zum Vergleich, hier ein Blick im Mai 2018. Aber, es gibt keine Puschel... :-(((
Habe gerade noch mal ein bisschen nachgelesen, vielleicht waren wir ein bisschen zu sparsam mit dem Dünger. Naja, wenn das Ding den Winter überlebt, versuchen wir es nächstes Jahr noch mal.

Eine einsame Sonnenblume gibt es noch...

und auch von der Blumenwiese ist noch einiges zu sehen...

So, es wird Zeit, die Tulpenzwiebeln einzupflanzen und das Ganze ein bisschen winterfest zu machen. Mal schauen, wie es nächstes Jahr so aussieht...

Labels: , ,

29 September 2018

Backtag

Im Hause Jos war heute Backtag. Allerdings war mir nicht so nach Sauerteigbrot, sondern nach Rosinenbrot. Also einen Hefeteig gebastelt, (eingeweichte) Rosinen drunter gemengt und zwei Brote geformt...


Gehen lassen, Ofen vorheizen und rein damit. 45 Minuten später dann das Ergebnis:


Sieht doch lecker aus, oder...?

Und weil ich nun mal dabei war und weil Herbst ist, habe ich auch gleich noch einen Zwiebelkuchen gemacht: Hefeteig herstellen, Zwiebeln vordünsten, mit Sahne und Eiern verrühren, würzen und rauf aufs Blech...

Auch der ist/war lecker...

Schönes Wochenende noch!

Labels: , ,

23 September 2018

Osnabrück hat autofrei... und spielt Boule

Okay, das ist jetzt alles ein bisschen übertrieben...
Natürlich hat nicht ganz Osnabrück autofrei, aber immerhin die Martinistrasse war heute für den Autoverkehr gesperrt... und Boule haben auch nur ein paar Leute gespielt, dazu am Ende mehr.

Leider hat das Wetter überhaupt nicht mitgespielt beim Autofrei. Viele Aktionen und Stände waren aufgebaut und geplant. Schön, mal auf einem Verkehrsüberweg zu sitzen und Pizza zu essen...

oder den Blick mal in Ruhe über die schönen Häuserfronten schweifen lassen...

Alles war vorbereitet für ein Sonnenbad...

und die Gärtner hatten sich viel Mühe gegeben, zu zeigen, was statt Asphalt zu sehen sein könnte...

Wer wollte, konnte sich über Alternativen für das Auto, z.B. Lastenräder, informieren...

Es war ein ungewohntes Gefühl, mal ganz entspannt über eine der wichtigsten Hauptverkehrsstrassen von Osnabrück zu flanieren, ohne in Gefahr zu sein, gleich überfahren zu werden... Trotz des schlechten Wetters waren viele Menschen unterwegs und genossen die Ruhe und auch das kulinarische Angebot.

Mal schauen, wie die Martinistrasse in ein paar Jahren aussieht. Sie wird zwar nicht autofrei werden, aber meines Wissens ist es geplant, den Autoverkehr zukünftig nur noch einspurig fahren zu lassen und dem öffentlichen Nahverkehr und den Radfahrern deutlich mehr Platz einzuräumen, ich bin gespannt.
Und Boule wurde auch gespielt, aber bereits gestern. Der "Bürgerinnen- und Bürgerverein Katharinenviertel Osnabrück e.V." hatte zu einem Bouleturnier eingeladen und ca. 15 Menschen kamen...
Ich war auch dabei, wenn auch nicht sehr erfolgreich, aber Spaß hat es trotzdem gemacht.

Allen einen guten Start in die Woche, zieht Euch warm an...

Labels: , , , , , , ,