15 Dezember 2018

Und noch ein bisschen Musik...

zum Wochenende:



Erinnert mich an unseren Urlaub in der Bretagne, sehr schön! :-)

Labels: , , , ,

12 Dezember 2018

Musik...

Bosse und TV Noir, eine schöne Kombination:



Schönen Abend noch...!

Labels: , , ,

10 Dezember 2018

Zurück aus... Söst

Nein, es heißt nicht Söst, sondern Sooost, wie hier erklärt wird...:

Aber da es "Soest" geschrieben wird, kann man schon mal auf die Idee kommen, es auch so auszusprechen.
Ich habe  mich mal wieder mit Hannes getroffen und als Ort hatten wir uns dieses mal diese Stadt ausgesucht. Ich war noch nie dort...
Es gibt eine Altstadt, viele Fachwerkhäuser, grünen Sandstein, einen begehbaren Wallring und aktuell auch einen ganz ansehnlichen Weihnachtsmarkt...

und viele Kirchen mit zum Teil wirklich schönen Fenstern...


In einer Kirche war auch ein riesiges Krippenensemble aufgebaut..., hier ein kleiner Ausschnitt:

Wir sind durch die Stadt geschlendert, waren lecker Kaffee trinken und in der Brauerei Christ haben wir sehr gut zu Mittag gegessen...

Das Wetter hätte etwas freundlicher sein können, aber es war schön, mal wieder ein bisschen Zeit zum Plaudern zu haben und dabei auch noch eine neue Stadt kennenzulernen.


Labels: ,

09 Dezember 2018

Weihnachtsmarkthopping

Ich hänge mal wieder ein bisschen mit den Berichten hinterher...
Letztes Wochenende war die Schwiegermutter zu Besuch und wie jedes Jahr in der Adventszeit müssen Weihnachtsmärkte besucht werden. Es wird immer schwieriger, noch für uns neue in der Umgebung zu finden. 2017 waren wir hier.

Gestartet sind wir im "Winterdorf am Schloss", dass in diesem Jahr seine Premiere hatte. Fotos gibt es von mir keine, da ich da noch keine Lust hatte, die Kamera rauszukramen. Aber ich finde, es lohnt sich dort mal vorbeizuschauen: großes Zelt, das schön eingerichtet ist und einige Kunsthandwerker und ein paar, auch etwas ungewöhnliche, Essensstände.
Weiter ging es zum "Nussknackermarkt" nach Hagen. Hier sind in erster Linie die örtlichen Gruppen und Vereine vertreten...


In der (ehemaligen) Kirche gab es eine Ausstellung von alten Puppenhäuser, die die Hagener zur Verfügung gestellt hatten und auch ein paar handwerkliche Stände...

Sogar der Weihnachtsmann schaute vorbei...:


Weiter ging es nach Kloster Oesede. Auch hier waren viele örtliche Gruppen mit ihren Ständen vertreten...:


Am Sonntag ging es nach Bad Iburg, wo dieses Jahr die Landesgartenschau stattfand.
Hier ein Blick von der Burg auf das ehemalige Landesgartenschaugelände.


Hier waren deutlich mehr professionelle Händler vertreten und  auch einige mittelalterliche Spielleute, die sehr gut zu der Atmosphäre in der Burg gepasst haben...:

Das Wetter war nichts ganz so toll, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

Labels: , , , ,

02 Dezember 2018

48 Ohren, 24 Nasen,...

24 Zipfelmützen, 24 Briefumschläge,..., ja, der Joos war auch dieses Jahr wieder sehr fleißig und hat einen...


Adventskalender gebastelt! :-)

Wirklich viel Arbeit dieses Jahr, vor allen Dingen, wenn man beim Aufkleben der Teile nicht aufpasst, die Reihenfolge verwechselt und dann 24 Gesichter noch mal ausschneiden muss... :-(

Allen, die hier reinschauen, wünsche ich eine schöne Adventszeit!

Labels: , ,

24 November 2018

Zurück aus... Deventer

Meine Frau und ich haben einen kleinen Urlaub in Deventer verbracht, eine Gemeinde in der Provinz Overijssel in den Niederlanden. Wir kannten die Stadt bislang noch nicht und waren ganz begeistert...

Viel Altstadt, viele kleine Läden, nette Restaurants und Cafes und immer wieder wunderschöne, alte Häuser...

Aber auch die moderne Architektur sieht deutlich spannender aus, als das, was hier in Deutschland so gebaut wird...

Natürlich gibt es eine Windmühle...

und überall Fahrräder... Ich bin schon ziemlich neidisch, überall riesig breite Fahrradwege, wo man nicht ständig aufpassen muss, von einer Autotür erschlagen zu werden und am Bahnhof doppelstöckige, überdachte Fahrradabstellplätze...
Warum geht das nicht hier bei uns???

Wir haben in Deventer unseren ersten niederländischen Cache gemacht (und dann auch noch ein paar weitere), eine Freundin meiner Frau hat uns beim Übersetzen geholfen, waren lecker Essen und sind stundenlang durch die Stadt gebummelt. Abends haben wir dann auch noch die Weihnachtsbeleuchtung bewundert...:


Toll war es, ich hätte nicht gedacht, dass Deventer so schön ist! Wir werden bestimmt mal wieder hinfahren, zumal man mit der Bahn auch fix da ist, wenn sie denn pünktlich kommt.

Labels: , , , , , , , ,

19 November 2018

Sauerteigbörse

So ein Sauerteig ist ja schon ein sehr sensibles Wesen. So kann es schon mal passieren, dass, wenn man ihn zu lange alleine läßt, z.B. weil man in den Urlaub fährt, er dies nicht überlebt. Man kann dann einen neuen ansetzen, was aber nicht immer so gut klappt oder man kennt vielleicht jemanden, der einem von seinem Sauerteig etwas abgeben kann.
Eine weitere Hilfe kann in Zukunft die "Dating"-Plattform für Sauerteige sein, die Lutz Geißler ins Leben gerufen hat. Jede/r, der Sauerteig hat, kann sich dort anmelden und seine Bereitschaft bekunden, von seinem Sauerteig etwas abzugeben. Das Gute ist ja, dass man ihn prima teilen kann und jede/r kann mal in die Verlegenheit kommen, dass er oder sie neuen Sauerteig braucht.
Spannend finde ich auch, dass dort auch Weizensauerteige angeboten werden, ich selber habe bislang ja immer nur mit Roggensauerteig gearbeitet.
Eine tolle Idee, der ich viel Erfolg wünsche!

Labels: , , ,