03 Februar 2019

Zurück aus... Minden

Mit meinem Freund T. habe ich mich gestern in Minden getroffen. Es liegt günstig zwischen Hannover und Osnabrück, hat einen Bahnhof, und wir waren beide noch nie da. Ich kannte es bislang nur durch meine Durchreisen mit der Bahn.
Der Bahnhof liegt ein bisschen außerhalb, aber man ist trotzdem schnell in der Innenstadt. In der Fußgängerzone sind die Geschäfte, die es überall gibt, aber man findet auch viele schöne Fachwerkhäuser, auch in den Seitenstrassen und z.B. in der Fischerstadt sieht es recht idyllisch aus.


Wir haben natürlich gecacht und sind u.a. auch zum Wasserstrassenkreuz gewandert, wo der Mittellandkanal die Weser überquert...


Wir waren sehr lecker Essen, durch Zufall haben wir das Restaurant Böhmerwald entdeckt...
sehr zu empfehlen!!

Möwen gab es auch...

und nach einem leckeren Kaffee sind wir langsam zurück zum Bahnhof...

und haben uns auf den Rückweg gemacht. Ein schöner Tag!! :-)

P.S. Wem die Fotos dieses mal besonders gut gefallen, sie sind alle von T., ich war zu faul meine Kamera aus dem Rucksack zu holen...

Labels: , ,

26 Januar 2019

Großbacktag...

im Hause Joos:



Lecker war´s! :-)

Labels: , , ,

13 Januar 2019

Es sieht nicht gut aus...

bei meinem Schachspiel gegen J.. Hier war ich ja noch recht guter Dinge, jedoch hatte ich dann mein "Gardez" zurückgezogen, da J. einige seiner Figuren an den falschen Stellen stehen hatte. Nachdem er das korrigiert hatte, ging es erst mal recht entspannt und ausgeglichen weiter. Mittlerweile bin ich aber ziemlich im Hintertreffen und bin nur noch um Schadensbegrenzung bemüht und darum, das Ende noch ein bisschen hinauszuzögern.
So sieht es im Moment aus: mir fehlt schon meine Dame und auch ein Turm..., da ist nicht mehr viel zu retten...

Dafür tummelte sich heute das Eichhörnchen mal wieder auf dem Balkon und mir ist auch ein Foto gelungen...

und ich habe mal wieder Brötchen gebacken...


Sind doch lecker, oder??



Labels: , , ,

12 Januar 2019

Katzen(Bilder) in Flensburg

Bereits hier hatte ich ein Katzenbild aus Flensburg gezeigt, es gibt aber noch viel mehr:






Laut einem Artikel sollen es mittlerweile mindestens zehn Bilder sein und da die Künstlerin befürchtet, wegen Sachbeschädigung angezeigt zu werden, bleibt sie lieber anonym.
Die meisten Flensburger freuen sich aber mittlerweile über die tollen Bilder und ich hoffe, sie bleiben noch lange erhalten und werden sogar noch mehr.

Labels: , , , ,

06 Januar 2019

Hochwasser in Flensburg

Wie schon berichtet, waren wir in Flensburg. Für die Stadt war Hochwasser angekündigt. Am 01.01. war es ziemlich windig, in der Nacht dann aber recht ruhig. Als wir dann am 02.01. durch die Stadt bummelten und zur Förde gingen, war schon Hochwasser erkennbar. Trotzdem war ich überrascht, wie sehr das Wasser dann noch weiter gestiegen ist, da der Wind ziemlich abgeflaut war.
Aber ich war wahrscheinlich nicht der Einzige, der nicht damit gerechnet hat. Am Hafen standen noch einige Autos, so hatten die Enten mal was anderes zu gucken...

Menschen, mit denen wir gesprochen hatten, sagten, dass der Höchststand für 16.00 Uhr angekündigt war. Diese Fotos sind so gegen 13.00 Uhr entstanden.
Bushaltestelle und Fußgängerzone sahen sehr verändert aus...

Wir sind dann erst mal ins Museum gegangen. Als wir es ca. 2 Stunden später wieder verlassen wollten, sah der Eingang so aus...:

Glücklicherweise gab es noch einen Hinterausgang...

Wir hatten schon den Eindruck, dass das Hochwasser für viele Anwohner auch ein bisschen Routine war. An vielen Eingängen wurden professionelle Barrieren angebracht. Viele Menschen hatten die passende Schutzkleidung.

In dem Restaurant waren wir ein paar Tage vorher noch lecker Essen. Jetzt hatte es erstmal geschlossen.

Einige Menschen hatten auch ihren Spass:

Am Abend war ich noch mal los... Leider sind die meisten Aufnahmen nichts geworden. Zum Grundwissen eines Fotografen gehört, dass man den Bildstabilisator bei Stativaufnahmen ausschalten muss, weil er sonst das Bild "verwackelt". Blöd ist, wenn man es vergisst.
Hier dann immerhin noch eine "stimmungsvolle" Aufnahme:

Am nächsten Morgen war dann von dem ganzen Hochwasser schon nichts mehr zu sehen. Ich hoffe mal, dass die betroffenen Anwohner das ebenso entspannt erleben konnten...

Labels: , , , , ,

05 Januar 2019

Zurück aus...?

Den Jahreswechsel und ein paar Tage davor und danach haben meine Frau und ich in einer Stadt verbracht, die ein paar Merkwürdigkeiten aufweist. Zum Beispiel diese nette Ampel...:

 Gehen bei "Grün" nur als verliebtes Pärchen... ;-)

Oder diese "Wäscheleine"...
 mit vielen ausgelatschten Schuhen...

Es gibt eine dänische Bäckerei mit sehr leckeren Brötchen...
 obwohl diese Stadt nicht in Dänemark liegt.

Immer wieder begegnet man wunderschönen Katzenbildern...


und manche Menschen parken ihre Fahrräder etwas ungünstig:

Ja, die Stadt liegt am Wasser und, wer sie noch nicht erkannt hat, aus diesem Wasser wird leckeres Bier gebraut...

Ja, wir waren in Flensburg!
Wir haben fleißig gecacht, lecker gegessen, lange geschlafen, stundenlang die Stadt erkundet, viel gelesen und zum Jahreswechsel angestossen. Nun sind wir wieder zurück und bereiten uns auf den Alltag vor.
Ich hoffe, Ihr seid auch gut ins neue Jahr gekommen!

P.S. Ja, es gab Hochwasser in Flensburg. Auf dem vorletzten Bild unschwer zu erkennen. Ich werde demnächst noch ein bisschen berichten.


Labels: , , , , ,

23 Dezember 2018

Habt eine gute Zeit...


Labels: