20 März 2019

Unser Eichhörnchen

Eine lange Zeit war das Eichhörnchen ein pünktlicher Gast auf unserem Balkon. Fast jeden Morgen zur Frühstückszeit holte es sich seine Nuss ab. Seit ein paar Wochen kam es deutlich unregelmäßiger und auch seltener. Manchmal blieb die ausgelegt Nuss auch mehrere Tage liegen. Wir haben uns schon Sorgen gemacht... Fotos sind mir auch schon lange keine mehr gelungen.
Gestern war es dann mal wieder da, munter wie eh und je, und hat dann auch ein bisschen für die Kamera posiert...:
Sieht doch ganz gesund aus, oder?

Labels: , , , ,

18 März 2019

Na geht doch...


endlich mal wieder blauer Himmel! :-)
Hier auch noch mal:


Schön ne?!!

Labels: ,

03 März 2019

Zurück aus ... Braunschweig

Ich war gestern in Braunschweig. Die Tante liegt im Krankenhaus, mit 92 Jahren darf sie das auch mal.
Ich habe mal ca. ein 3/4 Jahr in Braunschweig gewohnt, Ende der 80er Jahre muss das gewesen sein. Ja, lange her. So war ich gespannt, was ich noch so wiederentdecken würde.
Den Bahnhof kenne ich noch...

Er liegt ein Stück außerhalb  der Stadt. Wenn man in die Innenstadt geht, kommt man an der Oker vorbei...

auch an die erinnere ich mich, allerdings an anderer Stelle und mit einem tollen Café...
Wenn man dann in der Stadt ist, kommt man u.a. zum Gewandhaus ...

Ansonsten habe ich wenig wiedererkannt... Lag wahrscheinlich auch daran, dass ich eher in anderen Ecken unterwegs war. Ich habe drei Monate im Brotladen gearbeitet und ein Praktikum bei der Lebenshilfe gemacht und so Grundlagen für meinen späteren beruflichen Werdegang gelegt.

Aufgefallen sind mir noch die vielen breiten Strassen...

wo man als Fußgänger gefühlt "ewig" wartet, bis man sie überqueren darf.

Aber es gibt auch ein paar nette Ecken...
die werde ich beim nächsten mal bestimmt noch genauer erkunden...

Labels: , , , , ,

25 Februar 2019

Zurück aus... Kassel

Das Wochenende haben meine Frau und ich in Kassel verbracht. Bekannt ist die Stadt vor allen Dingen durch die documenta. Hin und wieder sieht man auch ein bisschen Kunst, die an diese Ausstellungen erinnert:


Bekannt ist Kassel aber auch durch die Gebrüder Grimm, auf deren Spuren wir uns begeben haben. Die Brüder haben 30 Jahre in Kassel gelebt und durch einen Cache haben wir einige Orte kennengelernt, die mit ihnen verbunden sind. Und es gibt natürlich auch ein Museum, die Grimm-Welt.

Die meisten werden die Brüder mit den Märchen verbinden, in dem Museum erfährt man aber, dass sie auch an vielen anderen Dingen gearbeitet haben, z.B. an einem "Deutschen Wörterbuch". Sehr interessant!
Das Museum hat auch eine schöne Terrasse und wenn man passend kommt, kann man auch einen Sonnenuntergang bewundern...


oder man wirft noch einen Blick auf eine der Einfallschneisen...:

Immer wieder kann man auch einen Blick zum Herkules und in Richtung Kassel-Wilhelmshöhe werfen...:

Ich kann mich aus meiner Kindheit noch an den Herkules und die Wasserspiele erinnern. Da ich in Göttingen aufgewachsen bin, lag Kassel nicht sooo weit weg. Ich habe aber den Bergpark Wilhelmshöhe überhaupt nicht so riesig in Erinnerung...


Wir hatten am Sonntag nicht mehr so viel Zeit, so dass wir es zum Herkules nicht mehr geschafft haben. Wir hatten schon mit der Löwenburg und dem Schloß Wilhelmshöhe genug zu tun. Da müssen wir wohl noch mal hinfahren...

Labels: , , , , ,

22 Februar 2019

Schach: gewonnen!

Ich bin ja nicht so der Profi-Schachspieler, aber mit dem letzten Spiel gegen J. bin ich schon sehr zufrieden... J. ist dran und in 4 Zügen matt... Er kann mit dem König noch ausweichen, mein Läufer schlägt seinen Turm, dann kann J. noch einen Zug machen und meine verschwommene Dame im Vordergrund kann ihn endgültig matt setzen.

Aus etwas weiterer Perspektive sieht es so aus:

Seine Dame kann dem König zwar noch zu Hilfe kommen, kommt aber zu spät.

Ich will überhaupt nicht behaupten, dass ich das alles genauso geplant habe, aber immerhin habe ich wohl alles richtig gemacht. :-)

Falls J. keine Revanche möchte, sollte ich vielleicht mal Kontakt zu Magnus Carlsen aufnehmen...

Labels: , ,

03 Februar 2019

Zurück aus... Minden

Mit meinem Freund T. habe ich mich gestern in Minden getroffen. Es liegt günstig zwischen Hannover und Osnabrück, hat einen Bahnhof, und wir waren beide noch nie da. Ich kannte es bislang nur durch meine Durchreisen mit der Bahn.
Der Bahnhof liegt ein bisschen außerhalb, aber man ist trotzdem schnell in der Innenstadt. In der Fußgängerzone sind die Geschäfte, die es überall gibt, aber man findet auch viele schöne Fachwerkhäuser, auch in den Seitenstrassen und z.B. in der Fischerstadt sieht es recht idyllisch aus.


Wir haben natürlich gecacht und sind u.a. auch zum Wasserstrassenkreuz gewandert, wo der Mittellandkanal die Weser überquert...


Wir waren sehr lecker Essen, durch Zufall haben wir das Restaurant Böhmerwald entdeckt...
sehr zu empfehlen!!

Möwen gab es auch...

und nach einem leckeren Kaffee sind wir langsam zurück zum Bahnhof...

und haben uns auf den Rückweg gemacht. Ein schöner Tag!! :-)

P.S. Wem die Fotos dieses mal besonders gut gefallen, sie sind alle von T., ich war zu faul meine Kamera aus dem Rucksack zu holen...

Labels: , ,

26 Januar 2019

Großbacktag...

im Hause Joos:



Lecker war´s! :-)

Labels: , , ,