25 November 2007

Dachflächen für Solarenergie

In Osnabrück gibt es ein interessantes Projekt. Die Fachhochschule hat ein Modell entwickelt, nach der sich errechnen lässt, ob eine Dachfläche für die Sonnenenergie geeignet ist. Anhand von Scannerdaten aus dem Jahr 2005, die die Stadt zur Verfügung gestellt hat, kann jetzt jeder Hausbesitzer ersehen, ob es sich auf seiner Dachfläche lohnt, eine Photovoltaikanlage zu installieren. Theoretisch ließe sich so der gesamte Stromverbrauch der Osnabrücker Privathaushalte umweltfreundlich erzeugen.





Habe natürlich gleich mal geschaut, wie es so bei "unserem" Haus aussieht. Es ist nicht geeignet, da die passende Dachfläche geringer als 10m² ist. Okay, dann eben nicht, dann gibt´s den Strom weiterhin hier.

Labels: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home