05 Mai 2009

Für die Jules...

Da die Jules so begeistert über Fotos aus ihrer alten Heimat war, gibt´s hier gleich noch ein paar hinterher... :-)

Borgholzhausen vom Luisenturm aus:


Hier gibt es Lebkuchen:


Das Hotel Meyer, in dem ich eigentlich übernachten wollte:

(Es ist geschlossen...)


Und in der näheren Umgebung:

Die Burg Ravensberg. Ich war noch recht früh dran, so hatte leider noch nix geöffnet, machte aber einen sehr netten Eindruck...

Und der Beweis: der Raps blüht schon...

Frau Jules muss nach Hause... :-)

Labels: , , , ,

3 Comments:

Blogger Jules said...

Das ist wirklich Heimat pur.

Der Luisenturm spielt übrigens eine kleine, feine Rolle in meinem Regiokrimi, der leider noch keinen Verlag hat (aber sucht :-) ), die Ravensburg, da könnte ich auch Geschichten erzählen (und eine wird auch in meinen nächsten Krimi einfließen). Der Raps, hach! Und Lebkuchen, auch hach! Doppelhach! Aber noch besser ist das Bremer Brot und die Dominosteine, die dort im drei-Kilo-Eimer verkauft werden. *muss nach Hause*

5. Mai 2009 um 22:33  
Blogger joos said...

... und, bist du schon unterwegs...? ;-)
Muss ich ja mal darauf achten, auf die Lebkuchen und Dominosteine...,
und ich drück` dir die Daumen für deine weiteren Buchprojekte!
Viele Grüße,
joos

6. Mai 2009 um 21:27  
Blogger Jules said...

Nee, noch nicht ganz unterwegs :-D Lebkuchen und Dominosteine kann man auch im Internet bestellen, oder man geht zum Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende, sehr zu empfehlen.

Danke fürs' Daumendrücken - gerade fange ich an, tief in die Materie einzusteigen für ein Projekt, das als Ausgangspunkt die historische Ravensburg hat - ein kleiner Ausflug ins 12. Jahrhundert. So für ein paar Monate.

LG, Jules

7. Mai 2009 um 09:18  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home