18 März 2012

Balkonien oder vom Vorteil, ein Blog zu haben

Wenn man wie ich, seit einigen Jahren ein Blog betreibt und immer mal wieder im Wechsel der Jahreszeiten über sich wiederholende Ereignisse berichtet, dann ist das mitunter ganz praktisch.
So stellte sich mir z.B. die Tage die Frage, ob ich unsere Balkonpflanzen wohl aus dem Winterquartier befreien kann und sie der Frischluft aussetzten darf. Wenn ich dann so in mein Blog schaue, sehe ich z.B., dass ich im Jahre 2011 fast exakt zur gleichen Zeit die Pflanzen in die Kälte frische Frühlingsluft gesetzt habe und sie haben es überlebt.
Oder das Thema "Frühjahrsschnitt". Jedes Jahr, wenn ich mich mit einer Astschere unserem Abutilon nähere, wird meine Frau unruhig und fragt sich und mich, ob er diese Radikalkur wohl überleben wird. Und ich kann dann sagen, "Schatz, er überlebt es dieses Jahr, genauso wie er es 2006, 2007, 2008 2009, 2010 und auch 2011 überlebt hat. Es geht ihm gut, er treibt neu aus, die Natur hat das alles im Griff!" Und wenn sie sich dann die Fotos von einem gesunden und grünen Abutilon anguckt, ist sie (vielleicht) ein bisschen beruhigt...
Auch in diesem Jahr sieht die Balkonbegrünung sehr gut aus. Der Abutilon kahl und dürr, wie jedes Jahr...




(noch vor dem Rückschnitt)

und auch der Flieder hat den Winter gut überlebt, ist ein bisschen gewachsen...



und zeigt auch viele grüne Knospen...



Sehr positiv überrascht bin auch von der Klematis...



die draußen überwintern musste und im letzten Jahr von einem Pilz befallen war. Sieht erst mal recht gut aus! :-)

Und damit es auch jetzt schon mal noch ein bisschen mehr grünt und blüht, habe ich vom Markt noch ein paar Ranunkeln geholt...



Fein, der Frühling kann kommen!

Labels: , , , , , ,

2 Comments:

Anonymous Treibgut said...

Wenn sogar aus dem Boden bei der Clematis neue Triebe raus kommen, ist das bestimmt ein gutes Zeichen.

22. März 2012 um 23:36  
Blogger joos said...

@Treibgut: Ja, ich bin ganz glücklich darüber, sie wachsen sogar eifrig...!

24. März 2012 um 19:35  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home