03 November 2008

Großstadthopping

Nach Hamburg am letzten Wochenende nun Berlin, Besuch beim Bruder!
Eigentlich ist so ein Wochenende ja viel zu kurz, auch wenn es ein "langes" war. Es ist schon beeindruckend, was da so alles gebaut wird und dann die Museen, Kneipen, Cafès, die Politik, kleine Einkaufstraßen mit vielen individuellen Geschäften..., z.B. die Kollwitzstrasse mit dem Anna Blume. Man fühlt sich ein bisschen an vergangene Zeiten erinnert, weil es dort soooo voll ist, dass man am Eingang warten muss um dann eine Platz zugewiesen zu bekommen, aber es lohnt sich, sehr lecker!!

Auch in Berlin ist Herbst...



hier beim Schloss Charlottenburg...

Es werden Häuser abgerissen, hier der Palast der Republik


und an manchen Stellen ist die Zeit stehen geblieben, wie z.B. in der Kneipe "Die Tagung"...



und an allen Ecken und Enden kann man den Alex sehen...



und es ist immer viel zu wenig Zeit...

P.S. Für Menschen wie mich, die immer und überall mit einer Kamera rumlaufen, gibt es auch noch eine interessante Fotoausstellung im Martin-Gropius-Bau von Richard Avedon. Ich fand die Fotos beeindruckend...

So jetzt ist aber auch erst mal genug mit dem Rumreisen, Osnabrück ist ja auch ganz schön, oder...?

Labels: , ,

4 Comments:

Blogger Thomas Tepe said...

Du bist ja nur auf Tour ;-) Geht mir ähnlich, allerdings verlasse ich den Dunstkreis nicht. Erst zum Ende des Monats sind Trips geplant.

Ich hätte mir Berlin gern während "Festival of Lights" angeschaut. Auf Flickr gibts z.B. schöne Bilder von speziell beleuchteten Gebäuden wie z.B. dem Alex. Osnabrück kann ja nur mit der ehemaligen Spielbank mithalten...

4. November 2008 um 19:18  
Blogger joos said...

Ja, jetzt ist aber auch erst mal genug mit der Rumreiserei...
Die beleuchtenden Gebäude waren bestimmt klasse, obwohl ich Berlin auch schon bei normalem Licht beeindruckend finde.
Ist die ehemalige Spielbank überhaupt noch beleuchtet, ich vermute mal nicht...? Vielleicht gibt es zu Weihnachten ja noch ein bisschen Beleuchtung?

4. November 2008 um 19:46  
Blogger Thomas Tepe said...

"Ein bischen beleuchtet" trifft es ziemlich gut bzgl. Spielbank. Die meisten Lampen sind mittlerweile abgebaut bzw. einfach nicht in Betrieb. Schick finde ich ausserdem noch den Turm der Autovermietung in der Nähe des Berliner Platzes aber das wars dann auch schon wieder - abgesehen von evtl Weihnachten ;-)

4. November 2008 um 21:39  
Blogger joos said...

Hä, welchen Turm von welcher Autovermietung?? Ich kenne nur Sixt da, falls die da noch sind, aber einen Turm...???

4. November 2008 um 22:02  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home