14 April 2009

Dicke Luft in Osnabrück

Mittlerweile kann man ja wieder einigermaßen durchatmen in Osnabrück. Gestern und auch vorgestern sah das aber ganz anders aus und bei Herrn Tepe gibt es auch ein Foto dazu...
Laut Neue OZ online lag der höchste Feinstaubwert gestern Abend bei 189 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft, neuer Rekord!
Das Gesundheitsamt warnt davor, sich im Freien aufzuhalten, aber leider nicht vor dem Verbrennen von Osterfeuern, der Ursache für diesen Smog...!!

Labels: , , ,

2 Comments:

Blogger ej64 said...

Die Katholiken sind halt an allem Schuld, oder? ;-)

19. April 2009 um 11:31  
Blogger joos said...

Meinste es ist Weihrauch??

19. April 2009 um 18:52  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home