22 August 2009

Gescheitertes Abgrillen

Meine Frau und ich hatten heute geplant, mal wieder lecker Würstchen zu grillen. Mein Job war es dabei natürlich, den Grill anzuschmeißen, aber so sehr ich mich auch bemühte und so viel Grillanzünder ich auch verwendete, dieses komischen Dinger wollten einfach nicht anfangen zu kokeln. In meiner Verzweiflung habe ich sogar Spiritus drüber gekippt,..., nichts...! An ein paar ganz kleinen Stellen bildete sich ein bisschen Asche, merkwürdigerweise ein bisschen gelblich/hellbraun..., das war alles...!
So sah es nach ca. 1 Stunde aus:



Meine Frau hat dann die Pfanne rausgekramt und es war trotzdem recht lecker...

Hat da jemand eine Idee dazu oder ähnliche Erfahrungen, so was habe ich noch nie erlebt. Die Grillbriketts standen die letzten Wochen bei uns im Treppenhaus, vielleicht sind sie ja zu feucht geworden? Wie kriegt man die wieder trocken?? Hilfe!!!!!

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home