07 September 2009

Der (Pies)Berg ruft...

und viele sind gekommen..., z.B. jog aus Bielefeld oder die Kölner... und ca. 9993 weitere Menschen. Aber auf dem riesigem Gelände hat sich das alles prima verteilt!
Die Kölner, meine Frau und ich haben den Tag mit einer sehr interessanten Führung über den (ehemaligen) Müllsammelplatz am Piesberg begonnen. Von dort konnte man die Windräder mal von der anderen Seite sehen...


...und eine ganze Menge über die Geschichte und Zukunft der Mülldeponie erfahren.
Anschließend ging es mit der neu angelegten Feldbahn zurück zum Museum Industriekultur...



...und dann weiter durch den Hasestollen zum Piesberger Gesellschaftshaus:



Dort gab es jede Menge Kultur und lecker Essen und Trinken. Am meisten hat mich Peter Sweet beeindruckt:




Genial, wie er z.B. mit der Glaskugel spielt oder sich auf dem Schlappseil hält und dabei noch wunderbar das Publikum fesselt. Wenn er mal bei euch in der Nähe ist, unbedingt hingehen!!
Insgesamt war es ein toller Tag und ich finde es schon klasse, was da alles auf die Beine gestellt wurde!! Wer möchte, kann sich hier das gesamte Programm angucken und sich dann für 2010 schon mal eine Notiz machen, da gibt es bestimmt auch wieder ein Bergfest!!

Labels: , , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home