09 September 2009

Nachtrag Piesberg

Ich hatte hier ja bereits kurz den Hasestollen erwähnt, der vom Museum Industriekultur zur "alten Schmiede" bzw. zum "Pferdestall" führt, in der Nähe von Piesberger Gesellschaftshaus. Einen Lageplan gibt es hier.
30 Meter ist er tief und 280 Meter lang und kalt und feucht. So feucht, dass dort prima Pilze wachsen:







Keiner Ahnung, was das für welche waren... Die eine Sorte sieht so ein bisschen nach Champignons aus, habe aber keinen probiert...

Labels: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home