02 Juli 2012

Neue Firmenzentrale von Kaffee Partner

Normalerweise mache ich hier auf meinem Blog keine Werbung für "so eine" Firma, aber bei Kaffee Partner mache ich mal eine Ausnahme. Für Osnabrücker Verhältnisse ist deren neue Firmenzentrale nämlich ziemlich beeindruckend, und im Gegensatz zur Elbphilharmonie auch schon fertig... ;-)
Außerdem gibt es dort auch Bio- und fair gehandelten Kaffee. :-)

Als ich am Samstag auf dem Weg zum Piesberg war bin ich an dem Gebäude vorbei gekommen und habe natürlich auch ein paar Fotos gemacht:



Vor der Firmenzentrale gibt es auch ein sehr nettes Wasserbecken...



mit einer einsamen Ente darin...

(Wenn ich das nächste Mal da bin, besorge ich ihr mal einen Kumpel...!)

Das Wasserbecken ist auch fotografisch sehr interessant:


Im Hintergrund sieht man übrigens noch Kasernen und auch die Windräder vom Piesberg kann man erkennen (klicken auf´s Bild macht groß!).

Kaffee Partner ist übrigens mal ein bisschen bekannt geworden, weil sie mit einem Werbespot die Firma Melitta ein bisschen verärgert haben:



11 Comments:

Anonymous der Flaneur said...

Ph,diese Provokation in Sachen Elbphilharmonie geht ja so was an mir vorbei. Letzte Woche wurde mal wieder ein Kran bewegt. Das ist doch schon mal was. Aber interessant schaut es auf jeden Fall aus, das Bürogebäude.

2. Juli 2012 um 20:40  
Blogger joos said...

Was für ´ne Provokation, ich beschreibe nur Tatsachen! ;-)
Ja, für Osnabrücker Verhältnisse ist das schon beeindruckend...

2. Juli 2012 um 22:48  
Anonymous Georg said...

Der Bau sieht echt imposant aus. Ich bin mal vorbeigefahren, als der Vorplatz noch nicht ganz fertig war.

Das Becken mit der Reflektion des Himmels sieht sehr gut aus. Was für eine Kamera benutzt Du? Hast Du einen Filter benutzt?

3. Juli 2012 um 09:12  
Anonymous Meik said...

Ich schließe mich an. Die Ente braucht neue Freunde!

3. Juli 2012 um 10:10  
Anonymous Andi said...

coole Ente!

3. Juli 2012 um 10:30  
Anonymous Frau Momo said...

Ich würde sogar sagen, das Gebäude sieht auch besser aus, als die Elbphilharmonie und wurde vermutlich von der Firma bezahlt und nicht vom Steuerzahler.
Waaaaaaaaaaaas.... es wurde ein Kran bewegt, Flaneur? Unglaublich. Es geht voran :-)

3. Juli 2012 um 18:20  
Blogger joos said...

Huch, was ist hier denn los...? :-) Drei neue Kommentarmenschen auf meinem Blog. Das ist ja nett! Wo kommt ihr denn auf einmal her???
Die Besucherstatistik ist auch ziemlich noch oben geschnellt heute, habe ich irgendetwas verpasst?? Werden Blogs jetzt im Unterricht behandelt?? ;-)
Auf jeden Fall seid ihr herzlich Willkommen!!

@Georg: Meine Kamera ist eine Canon EOS 400D und das Objektiv ist ein Weitwinkelobjektiv. Bei den Farben habe ich ein klitzekleines Bisschen mit Photoshop nachgeholfen. ;-)

@Frau Momo: Das mit dem Kran war wahrscheinlich auch nur der Wind...

3. Juli 2012 um 20:38  
Anonymous georg said...

Aha, EOS 400. Habe ich auch. Das Weitwinkel ist für Architekturbilder natürlich top. Ich mache gerne Fotos in der Natur, vor allem Insekten. Dafür nehme ich natürlich ein Macro.

Manchmal muss man dem Foto etwas nachhelfen, um es in der Realität wie im eigenen Kopf aussehen zu lassen. ;)

Die Ente ... wenns wenigstens eine normale Quietscheente wäre ... aber hier mit Brille und Mütze. Gabs da nicht mal ein Schiffsunglück, bei dem tausende Enten gestrandet sind? *googlegoogle* http://tauchen.nullzeit.at/Content.Node/news/2007/07/wenn-badeenten-auf-reise-gehen.php
Da der Teich wohl nicht mit Meerwasser befült wurde, stammt die Ente wohl aus einer anderen Quelle.

4. Juli 2012 um 21:48  
Blogger joos said...

@Georg: Ja, ein Macroobjektiv habe ich auch. Kann man deine Fotos denn auch im Internet sehen?
Ja, nett die Geschichte mit den weltreisenden Enten!

4. Juli 2012 um 23:41  
Anonymous Georg said...

Hi Joos, ich war ein paar Tage unterwegs, sorry.
Bisher konnte ich mich nicht entschließen, meine Bilder online zu stellen. Man hört / ließt so viele Geschichten über Urheberrechtsverletzungen.
Die nähere Verwandtschaft tut aber wenigstens immer begeistert, wenn sie ein Foto als Leinwanddruck bekommen. :)

17. Juli 2012 um 12:26  
Blogger joos said...

@Georg: Ich weiß ja nicht, wie professionell deine Fotos sind, aber ich bin da recht entspannt... Ich habe bis jetzt noch nicht mitbekommen, dass bei mir geklaut wurde. Stattdessen hatte ich aber schon einige nette Anfragen, ob meine Bilder verwendet werden dürfen. So etwas finde ich dann auch sehr nett!

17. Juli 2012 um 17:47  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home