19 Juni 2017

T., das Geocachen und Bückeburg

Vor vielen, vielen Jahren, als ich in Wolfsburg lebte, war ich mit T. befreundet. Aufgrund vieler Veränderungen, ich ging über Umwege erst nach Osnabrück, dann nach Köln, T. nach Hannover, hatten wir uns aus den Augen verloren. Der letzte Kontakt, die Hochtzeit von T., ist über 20 Jahre her.
Letztes Jahr schaute T. auf meiner Fotocommunity-Seite vorbei und ich schrieb ihn an, im November gab es ein kurzes Wiedersehen in Osnabrück. Natürlich gingen dann auch viele Mails und eine paar Telefonate hin und her.
Gestern haben wir uns dann mal mit unseren Frauen in Bückeburg getroffen. Zum lecker Essen, Reden und zum Geocachen, ein Hobby, das uns verbindet.
Auf Bückeburg fiel die Wahl, weil es von Osnabrück und Hannover gut zu erreichen ist. Ich war noch nie dort und wir waren alle sehr angenehm überrascht: viele schöne Häuser...


und auch mit den Türen haben sie sich viel Mühe gegeben...

Ein toller Marktplatz...

und eine schöne Fußgängerzone...

Zufällig war auch noch verkaufsoffener Sonntag, so dass viel los war. Durch das Geocachen haben wir viele interessante Ecken kennengelernt, ein Weg führte uns auch zum alten jüdischen Friedhof:



Wer Bückeburg ein bisschen kennt, dem fällt natürlich das Schloß ein. Da dort aber gerade Landpartie war und die Zeit sowieso viel zu schnell verging, haben wir uns dieses Highlight für einen nächsten Besuch aufgehoben. Überhaupt gibt es in der Gegend noch viel zu entdecken...:


klicken vergrößert
 
Ein schöner Tag...!! 😃

Labels: , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home