16 Juni 2009

Satellit kaputt?!?

Am Sonntag haben meine Frau und ich "Tatort" geguckt. Mitten in einer sehr interessanten Scene ;-) war auf einmal das Bild pixelig und blieb hängen. Umschalten auf ZDF ging irgendwie und nach ein paar Minuten war der Tatort auch wieder da. Wir kennen das ja schon von heftigen Regengüssen (ja , wir haben eine Schüssel), aber es gab gar keinen Regen... Später beim "Heute-Journal" das gleiche noch mal. Wir hatten schon unseren Vermieter in Verdacht, dass der da vielleicht irgendwo rum gebaut hat.... Heute habe ich mit einem Arbeitskollegen gesprochen und siehe da, bei ihm traten die Bildstörungen auch auf...! Das finde ich ja sehr interessant, kann also nicht an unserer Schüssel liegen sondern wohl an dem Satelliten!! Und jetzt...? Hoffentlich reparieren sie die Kiste wieder...
(Ich hatte ja am Sonntag dann noch geguugelt, ob es da irgendwie ´ne Meldung gibt, habe aber nix gefunden. Vielleicht kann ja auch der Herr Tepe weiter helfen?? :-))

Labels: , , ,

2 Comments:

Blogger Thomas said...

Ich habe den Tatort zwar um kurz nach 21.00 Uhr eingeschaltet, da ich aber am Kabel hänge, sind mir keine Störungen aufgefallen. Die ARD wird hier wohl über DVB-T herangeholt. Laut http://forum.mysnip.de/read.php?8773,703458 waren am Sonntagabend Gewitter unterwegs die zunächst gegen 21.15 die ARD und später (gegen 21.50 Uhr) das ZDF und 3sat gestört haben. Gewitter wirken sich sowohl beim Empfänger (also an Deiner Schüssel) als auch beim Sender (dort wo es zum Sat hochgeschossen wird) störend aus.

Interessant finde ich in dem Zusammenhang die Störungsversuche aus dem mittleren Osten. Laut http://forum.mysnip.de/read.php?8773,703105 werden derzeit immer mal wieder Sender gestört, die für den Iran senden. Auf der anderen Seite wird versucht Berichterstattung aus dem Iran zu verhindern (z.B. wenn ein ARD-Korrespondent aus Teheran über eventuelle Wahlmanipulationen oder Demonstrationen der Opposition berichten möchte). Das finde ich wesentlich bedenklicher als ein Gewitter.

17. Juni 2009 um 08:16  
Blogger joos said...

Hallo Thomas!
Dank dir für deinen Kommentar mit den Gewittererklärungen und den Links! Wusste ich doch, dass du mir da weiter helfen kannst... :-)
Dein Hinweis auf die Störungen im Iran und die damit verbundene Dimension ist natürlich völlig berechtigt. Ich verfolge das wohl nicht so intensiv wie du, aber interessant finde ich da vor allen Dingen, dass findige Menschen auch immer wieder Mittel und Wege geben, solche Störversuche zu umgehen. Hoffentlich haben sie Erfolg!!

Einen schönen Abend noch, ich gehe jetzt auf den Balkon (19,7°C), endlich mal warm abends! :-)
Viele Grüße,
joos

17. Juni 2009 um 21:34  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home