29 Juni 2017

Der schwarze Peter und die Bahn

Vor ein paar Tagen hatte ich über dieses Problem mit der Bahn berichtet...
Ich hatte dann der Bahn eine Mail geschickt, mit der Bitte, diese fehlende Abstimmung zu beseitigen.
Heute kam dann eine freundliche Mail der Bahn zurück, dass Sie dem Mitbewerber (der Eurobahn) dieses Problem geschildert hätten, da der angesprochene Zug ja von dort käme. Von dort würde ich dann eine Antwort bekommen.
Für mich sieht das sehr nach "Schwarzer Peter" aus. Kein Wort dazu, dass, nach Auskunft des Eurobahn-Zugführers, die Bahn die Anzeige auf dem Bahnsteig schaltet und dass sie somit daran beteiligt sind, dass da die Abstimmung nicht funktioniert. Kein Wort dazu, dass ja auch zusätzlich noch ein falscher Abschnitt angegeben war...
Ich habe mal freundlich zurückgeschrieben, dass sie doch bitte mal  überlegen, was sie selber zur Lösung dieses Problems beitragen könnten und dass sie sich ja selber mit der Eurobahn in Verbindung setzen könnten, um das Problem zu beseitigen... Ich hatte ja schon den Vorschlag gemacht, dass zukünftig angegeben wird, dass der Zug über Bielefeld nach Rhaden fährt. Das kann doch eigentlich nicht so schwierig sein...?
Mal schauen, was jetzt kommt...

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home