11 September 2010

Lebendige Hase

Auf dem Weg zum Bahnhof begegnete ich heute einem kleinen Menschenauflauf bei der "Neuen Mühle" mit vielen, wohl recht wichtigen Menschen...



Die Eröffnung eines Teils des Haseuferweges war der Grund für Sekt und Häppchen.




Ziel ist es, dass die Hase, die lange Zeit eingebuddelt und zubetoniert wurde, wieder an das Tageslicht kommt und für Fußgänger und Radfahrer erlebbar wird.
Heute also die Eröffnung des Teilstückes von der Neuen Mühle (hinter dem Kollegienwall) bis zur Schlagvorder Straße.




Es sieht vieles noch recht kahl aus, aber ich denke, dass wird sich spätestens nach dem nächsten Frühjahr ändern.
Wer mehr erfahren möchte, kann das hier tun...


(klicken vergrößert)

oder unter dieser Internetadresse.

Heute hatte ich nicht viel Zeit, aber demnächst werde ich (mit Kamera) das Stück mal erwandern.

Labels: , , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home