25 März 2011

Nur noch peinlich...

finde ich die Entwicklungen um die Äußerungen von Herrn Brüderle...
Herr Brüderle soll in einer BDI-Sitzung gesagt haben, dass das Atom-Moratorium vor allem den anstehenden Landtagswahlen geschuldet sei. In Wahlkampfzeiten, wenn Parteien unter Druck stünden, würden Entscheidungen "nicht immer rational" getroffen werden.
Anschließend gab es dann das Dementi von Herrn B., dass das so nicht gesagt worden sei und er im Protokoll falsch zitiert wurde. Heute gibt es dann zum Einen einen Ohrenzeugen, der in der Runde dabei war, der bestätigt, dass die Äußerungen genau so gefallen sind und dann auch noch den Rücktritt vom BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf. Die Begründung ist aber nicht, man lese und staune(!), ein angeblich falsch erstelltes Protokoll, sondern dass Äußerungen von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) aus einer internen BDI-Runde nach draußen drangen...

Ich freu mich auf die Wahlen am Sonntag!!! :-)

Ach ja, ich habe hier zitiert, die Quelle ist die Seite vom ZDF, nicht dass ich noch Ärger kriege...

Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home