05 Januar 2011

Wozu gibt es Landschaftsschutzgebiete...

wenn sie am Ende doch wieder platt gemacht werden...???
Mich regt das auf!! Ja, es gibt immer wieder Gründe, warum gerade dieses eine Unternehmen diese Fläche ganz dringend braucht oder dort unbedingt Wohnungen gebaut werden müssen, und auch diese Firma muss unbedingt ihre Fläche erweitern..., um nur ein paar Beispiele der letzten Monate zu nennen.
Dafür haben wir riesige freie Fläche in Osnabrück, wir z.B. die ehemaligen britischen Kasernen oder der ehemalige Güterbahnhof.
Aber nein, es ist einfacher, eben mal ein paar Bäume zu fällen, ist ja uach immer nur ein kleines Stück und irgendwann sind die grünen Finger amputiert und wir ärgern uns dann wieder über die Hitze in der Stadt oder wundern uns über Überschwemmungen...
"Klimawandel", "Versiegelung der Landschaft", "Artensterben",..., schon mal was davon gehört????

Labels: , , , , , ,

1 Comments:

Anonymous Treibgut said...

... der ungezügelte Flächenfraß ist eines der großen ungelösten Probleme der Republik. An Landschaftsschutzgebiete wagt man sich dennoch vergleichsweise selten, so dass es aus meiner Sicht schon einen gewissen Schutz gibt. Dafür verbaut man dann ohne Ende Acker- und Weideflächen ohne Schutzstatus - und zwar auch, wenn es schützenswerte Böden sind. Schau ins Bodenschutzgesetz, vorsorgender Bodenschutz ist dort nicht greifbar verankert.

14. Januar 2011 um 00:48  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home