22 August 2016

Zurück aus dem Baltikum

Jens-Olaf hat es natürlich richtig erkannt, wir waren in Litauen. Aber nicht nur, sondern auch in Estland und Lettland. Über Wikinger hatten wir die "Große Baltikum-Rundreise" gebucht.
Viel Bus, viel Fahrrad und ein bisschen wandern mit einer sehr netten Gruppe. Man lernt die drei Länder sehr gut kennen, erfährt viel über die Geschichte und natürlich auch über das heutige Leben dort. In der dritten Woche waren meine Frau und ich dann noch auf der Kurischen Nehrung.
Hier noch mal ein paar Fotos:

Der Autor auf dem Rad

Auf die Störche hatte ich ja schon hingewiesen, irgendwann hält man schon gar nicht mehr an, um sie fotografieren...

Neben den Städten, die wir besichtigt haben (über Riga und Tallin werde ich noch extra berichten), waren wir auch in zwei Nationalparks, hier ein Foto vom Lahemaa-Nationalpark...

und hier der Gauja-Nationalpark...


Die Hin- und Rückreise war sehr entspannt: mit dem Zug nach Kiel, dann auf die Fähre nach Kleipeda, die Rückreise entsprechend umgekehrt. In Kleipeda gibt es übrigens dieses tolle Wandbild:

Soweit erst mal, Fortsetzung folgt.

Labels: , , , ,

3 Comments:

Blogger Jens-Olaf said...

Tallinn und Riga sind Traumziele von mir. War tatsächlich auch dort. Hat viele Gründe. Aber Lahemaa habe ich noch nicht gesehen, bin echt neidisch. Würde da gleich ins Waser springen

22. August 2016 um 20:07  
Anonymous Treibgut said...

Super Storchenphoto, auch wegen der Mastreihe, tolle Graffiti. In Kleipeda war ich auch mal, ist aber ewig her (1999).

27. August 2016 um 13:30  
Blogger joos said...

@Jens-Olaf: Ja, war toll dort, kann man auch öfter hinfahren... :-) Zum Baden hatten wir leider keine Zeit da, ist ein straffes Programm mit so einer Gruppe.

@Treibgut: Danke! :-) Ja, da wird sich seit 1999 eine Menge verändert haben...

28. August 2016 um 17:04  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home