03 Oktober 2016

Bielefeld

Von einem Freund hatten meine Frau und ich Karten für das Konzert von Herman van Veen in Bielefeld bekommen. Da lag es natürlich nahe, gleich ein bisschen länger zu bleiben, um die Stadt zu erkunden. Auf meiner Wanderung auf dem Hermannsweg war ich ja schon mal kurz da...
Im Vorfeld hatten ich einige Caches rausgesucht, die uns dann u.a. in die Stadbibliothek führten...
Ich muss schon sagen, wir waren ziemlich begeistert. Der Cache war klasse, aber die Bibliothek war wirklich beeindruckend: riesig groß, viel Platz zum Lesen und Schmökern, auch für Kinder, viele, viele Abteilungen,..., da kann sich Osnabrück wirklich ein Beispiel nehmen...
Auch die Innenstadt sind wir rauf und runter gelaufen, es gibt wirklich schöne Ecken...,

Cafes, Restaurants, auch die Burger-Welle hat Bielefeld erreicht.
Ein Cache führte uns auch zur Sparrenburg, wo ich natürlich auch das H des Hermannweges wieder entdeckt habe...


Die Sparrenburg

Ein Highlight des Wochenendes war der Besuch des Museums Wäschefabrik...

Es sieht wirklich so aus, als ob die Näherinnen gerade in der Pause sind...

Als wir dort ankamen, sollte gerade eine Führung durch das Spinnereiviertel starten. Die haben wir natürlich mitgemacht und eine Menge über die Geschichte der Stadt und ihrer Menschen erfahren.

Alles in allem waren es sehr schöne Tage und da wir noch längst nicht alle Caches gelöst haben, müssen wir da bestimmt noch mal hin.

Labels: , , , ,

1 Comments:

Anonymous Treibgut said...

So alte erhaltene Gewerbe-/ Industrieanlagen mit Inventar finde ich auch immer sehr interessant.

20. Oktober 2016 um 22:20  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home