28 Juli 2006

Ich bin dann mal wech

Urlaub hab´ ich, endlich...
Ein paar Tage bin ich wech mit einem Freund in den Harz nach Quedlinburg, zum Wandern, Reden und Erholen.
Wir haben zusammen vor Jahren die Vollkornbäckerei Ährensache in Köln gegründet. War ´ne schöne aber auch anstrengende Zeit und nach drei Jahren hat´s mich doch wieder nach Osnabrück zurück gezogen. Aber ich finde es schön, dass die Freundschaft erhalten geblieben ist und dass es die Bäckerei immer noch gibt! Das Brot ist wirklich auch sehr lecker!!
Nun also ein gemeinsamer Kurzurlaub in dieser Ferienwohnung.
Ich meld mich wieder und bestimmt auch mit einem Foto vom Brocken.

Der Garten und ein bißchen von Frau K.

Gestern Frau K. besucht. Sie ist immer noch etwas störrisch, was das Fotografieren angeht. Aber der Garten ist erlaubt und auch sonst ein bißchen...
Der Kater (Abraxas) scheint auch ein wenig scheu zu sein oder ich vielleicht zu langsam...





Mal schauen, vielleicht gibt´s irgendwann doch noch mehr...

24 Juli 2006

Les Misérables

Gestern Abend bei Les Misérables in der wunderschönen Freilichtbühne in Tecklenburg gewesen.
Les Misérables - Der Kampf eines Mannes für Gerechtigkeit und eine bessere Welt. In den Wirren der Juli-Revolution erzählt Les Misérables von Leid, Freiheit, Gerechtigkeit und nicht zuletzt von Liebe.

Ist doch alles wieder und immer noch sehr aktuell....

Nachdem ich jetzt ´ne halbe Stunde versucht habe, Fotos hochzuladen und es sie einfach nicht haben will, geht diese Ding jetzt erst mal ohne Fotos raus in die Welt.... Vielleicht gibt´s später noch Fotos. Dabei hatte ich sooo viele Fotos gemacht, dass mein Sitzhintermann sich schon beschwert hat, dass ich ihm die Knipse ständig vor die Nase oder besser vors Auge gehalten habe...., sorry!

Jedenfalls war es sehr schön und eindrucksvoll!


25.07.06 22.00 Uhr
Nun geht´s also anscheinend in Etappen weiter. Ein Bild von Tecklenburg habe ich schon mal reingekriegt, weiter klappt es jetzt aber nicht...
Blogger scheint irgendwie Probleme zu haben...
Der Rest folgt... vielleicht...



So, mittlerweile is Mittwoch, schon wieder nach 23.00 Uhr und da ich morgen wieder arbeiten muss, gehör ich eigentlich langsam ins Bett. Aber seit dem Blog komm ich eh kaum noch zum Schlafen, außerdem ist es (trotz Regen) immer noch viel zu warm...
Na jedenfalls sind jetzt alle Fotos da, wo ich sie hinhaben will. Puh, war nicht so einfach....
Übrigens, wenn mann oder frau die Fotos anklickt werden sie gaaaannnzzz gross!!






So, hier ist jetzt Schluss mit diesem Post (Was man alles für neue Begriffe lernt, wenn man bloggt...)

Es wird grüner

Es tut sich was im Garten, die Nachbarn sind wieder da und waren fleissig: Pflanzen umquartiert, Swimmingpool aufgebaut und alles kräftig gegossen, es wird grüner!!
Hier sah alles noch ziemlich mickrig aus...

Labels:

22 Juli 2006

Kann mal jemand die Heizung abstellen

aufwach...schwitz...dusch...trink...schwitz...trink...schwitz...ess...
trink...schwitz...stink...dusch...schwitz...trink...schwitz...trink.
..schwitz...ess...schwitz...trink...schwitz...dusch...schwitz...
versuch zu schlaf...schwitz!

21 Juli 2006

Heiss

Ja, auch hier ist es heiss, Zwischenstand vom Thermometer in der Wohnung: 30,8°, draußen 32,8°. Am Angenehmsten war es heute morgen vor der Arbeit auf dem Balkon, "nur" 23° Grad...
Jetzt wird gegrillt, trotz Hitze, die Nachbarn sind wieder da, dazu ein schönes Bier (kalt!!!).
Wer keinen Öffner hat, hier gibt es Tips zum Öffnen.
Dann also ein fröhliches Weiterschwitzen....

20 Juli 2006

Schlüssel verloren...?



...lange nicht mehr benutzt...

16 Juli 2006

Geburtstag

Die Frau hat Geburtstag und läd zu (Eis)-Kaffee und Kuchen. Viele liebe Gäste sind gekommen und als Überraschung: die Gruppe "Living Room", Wohnzimmerpop aus Osnabrück. Aber nicht ins Wohnzimmer sondern in den noch immer nicht fertigen Garten...




Wer die Gruppe einmal live erleben möchte, hat dazu am 12. August in der Lagerhalle Gelegenheit. Es lohnt sich!

14 Juli 2006

Experimente (Waschen von Papiertaschentüchern)

Meine Frau macht gerne Experimente. Vor einiger Zeit startete sie eine Versuchsreihe, indem sie Papiertaschentücher (PT) in der Waschmaschine wusch. Sie behauptete, dass dies aus Versehen passiert sei. Eine fast wöchentliche Wiederholung ließ mich aber mutmaßen, dass sie folgende Fragen klären wollte:
1. Wie viele Waschgänge übersteht ein PT unbeschadet?
Antwort: gar keine
2. In wie viele Stücke zerbröselt ein PT?
Anwort: ziemlich viele
3. Lässt man das PT besser in der Hosentasche oder tut man es direkt in die Waschmaschine?
Antwort: das hängt von dem gewünschten Ergebnis ab. Wenn man es in der Hosentasche belässt, bildet es manchmal nur einen grossen Klumpen und verteilt sich nicht so schön auf der übrigen Kleidung, aber auch dann ist eine Wiederverwendung nahezu ausgeschlossen.
4. Besteht ein Unterschied zwischen 30°, 60° und 90°Grad-Wäsche?
Antwort: nicht wirklich...
5. Wie gut haften Papiertaschentuchbrösel an Kleidungsstücken?
Antwort: sehr gut!!
6. Auf welchen Kleidungsstücken sind Papiertaschentuch-Brösel am Besten zu erkennen?
Antwort: auf schwarzen T-Shirts!!

Mittlerweile scheint diese Versuchsreihe beendet zu sein und ein Umstieg auf Stofftaschentücher ist erfolgt.

Als ich heute die Wäsche aus der Maschine holte, dies:



Es scheint also eine Fortsetzung der Versuchsreihe zu geben. Ich will mich daran gerne beteiligen, wenn es denn der Wissenschaft dient. Vielleicht hilft ja dieser Beitrag Gleichgesinnte zu finden. Also, bitte melden wenn irgendwo gleiche oder ähnliche Versuchsreihen vorgenommen werden. Ein weltweiter Abgleich der Ergebnisse ist mit Sicherheit sinnvoll und vielleicht kann meine Frau auf diese Weise die Versuchsreihe etwas abkürzen...
Ich kann bis jetzt leider noch nicht sagen, womit die neue Versuchsreihe erfolgt, aber das werde ich in den nächsten Tagen klären.

12 Juli 2006

Schade

Heute morgen die erste Meldung aus meinem Radiowecker: Klinsmann macht es nicht, schade.... Hatte ich nicht Recht, mit meiner Prognose vom 09. Juli.
Hoffentlich lässt die Zeitung mit den vier grossen Buchstaben ihn jetzt in Ruhe, eigentlich wäre ja auch eine Entschuldigung fällig... Nun werden aus "Klinsmännern" also "Löwen", dann kann man ja auch Goleo noch einmal ausgraben...

09 Juli 2006

public viewing zum (vorerst) Letzten

Zum Spiel Deutschland gegen Portugal noch einmal zum Büdchen am Westerberg, mit super netter Atmosphäre und geiler Stimmung (inclusive Schwarz-Rot-Goldenen Fahnen)


Das Singen der Nationalhymne wurde zum Teil stehend absolviert und kräftig begleitet:


Bald gab es den ersten Grund zum Jubeln:


Und natürlich die Hände zum Himmel:


Danke Klinsmann und wir sehen uns 2010!!!


Ach ja, falls jemand David Odonkor vermisst hat, der konnte leider nicht spielen, weil er in Osnabrück mitgeguckt hat...

Hilfe

Gerade den Computer angemacht, um den neusten Blog zu schreiben, dann dass: meine mühsam erarbeiteten Lesezeichen sind verschwunden.... Hilfe, wie konnte das passieren??? Das Ganze lief bis jetzt über Mozilla Firefox und auch super gut.
Computer runter und wieder hoch gefahren, hat nix gebracht... Wer weiß Rat???

2 Stunden später, lange Telefonate mit Herrn W. und grosses Rumfurwerken in den Innereien des Computers (Erstellen einer bookmark-backup-Datei, die noch auf dem alten Stand war und Hinterlegen an einem sicheren Ort, Löschen von Firefox, Neuinstallieren von Firefox (wie macht man das, wenn man Firefox nicht mehr hat und den Internetexplorer nicht findet...?), Hervorkramen der gesicherten bookmark-backup-Datei) ist jetzt alles wieder da (freu!!) und Herr W. hat eine Einladung zum Essen...

08 Juli 2006

Es wird grün, ein bischen

So, die Bagger sind weg und der Vermieter war schon fleißig und hat Trompetenbäume, Sonnenblumen und Kürbispflanzen in die neue Erde gesetzt. Rasen kann aber dieses Jahr nicht mehr gesät werden, da der Boden sich erst einmal setzen muß, so wird es wohl trotz allem etwas kahl bleiben.


(Sieht irgendwie aus wie nach ´ner Ausgrabung, oder??)

Der Teich hat anscheinend alles gut überstanden und mittlerweile traut sich auch die ein oder andere Seerose und auch ein Goldfisch an die Wasseroberfläche.





Auch von dieser Stelle noch mal einen lieben Gruss an die Nachbarn, die vielleicht gerade im Land des zukünftigen Weltmeisters Urlaub machen...

Labels:

Überraschung am Morgen

Als ich heute Morgen wie üblich Brötchen holen ging, diese Überraschung:



Das der Wollladen (komisch mit drei l, aber muss wohl sein...) raus ist, hatte ich ja schon mitbekommen, aber daß da ein Teeladen reinkommt ist neu und finde ich gut. Für mich als Teejunkie ist es ja nett den Stoff direkt um die Ecke bekommen zu können. Bis jetzt habe ich ihn u.a. hier bestellt. Obwohl meine Frau ja der Meinung ist, wir hätten genug von dem Zeugs. Ich aber finde, so ein paar Kilo sollte man schon da haben für Gäste und harte Zeiten...
Nun also ein Teeladen um die Ecke, ich freu´ mich drauf!

05 Juli 2006

Hitzerekord

Nachdem zur WM die richtigen Dinge bereits gesagt bzw. geschrieben wurden, z.B. von Herrn Grapf, wende ich mich aus aktuellem Anlass wichtigeren Dingen zu: dem Wetter. Heute gab´s ´n Hitzerekord in der Wohnung: 29,7 Grad... Als Beweis das Thermometer mit Maximum-Speicher:

Sorry, ist nicht so gut zu erkennen, ich glaube, die Batterie macht langsam schlapp...
Mittlerweile ist es ziemlich bewölkt und es regnet!!! Also Zeit gespart, da das Gießen im Garten und auf dem Balkon wegfällt. Also, ihr lieben Menschen im Osten, es ist Hoffnung in Sicht, der Regen und die Abkühlung ist unterwegs...

02 Juli 2006

Tatort

Das Leben normalisiert sich allmählich wieder, heute Abend gibt es einen Tatort, und (hey!) es ist sogar eine Erstausstrahlung!! Obwohl, seit dieser ganzen Bloggerei komme ich sowieso kaum noch zum Fernsehgucken..., aber Tatort muß sein!
Also, bitte nicht stören...

01 Juli 2006

public viewing three

Noch einmal Fußball beim Büdchen am Westerberg: England gegen Portugal. Zu Beginn noch recht fröhliche und patriotische Stimmung der mehrheitlich englischen Fans.



Später grosse Anspannung bis hin zum Torjubel.





























Doch (leider) zu früh gefreut....

(Aus Gründen der Pietät verzichte ich auf Bilder von trauernden englischen Fans...)

In eigener Sache

Für mich als Neu-Blogger ist das alles noch recht aufregend und spannend, klappt alles, gibt´s beim Monatswechsel irgendetwas zu tun..., aber es läuft: die Rubrik Juli ist automatisch da, die Posts werden abgespeichert. Tolle Technik! Zeit kostet das auch alles, weil ich viele Schritte noch doppelt oder dreifach machen muss, weil ich irgendetwas vergessen habe... Muss mal mit meiner Frau reden, ob sie meinen Hausputz für diese Woche übernimmt...
Die Link-Liste habe ich erweitert: Thomas Tepe kommt auch aus Osnabrück und macht fleißig Werbung für mich... und herr grapf kommt aus meiner Heimatstadt Göttingen und macht wunderschöne Fotos. Es lohnt sich reinzuschauen!
P.S. Kommentar von meiner Frau: Nix da!! Dann muss ich jetzt wohl aufhören...

Impressum

Es handelt sich hier um ein privates, nicht kommerzielles Weblog von Joachim Kruse. Wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an jokruse26/ät/web.de.
Falls Sie der Auffassung sind, irgendetwas auf dieser Website verletzt Ihre Rechte oder Ihre Gefühle, lassen Sie es mich wissen, gerne auch vor der Drohung mit rechtlichen und finanziellen Konsequenzen. Setzen Sie sich bitte per Mail mit mir in Verbindung und ich werde umgehend mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Haftungsausschluss: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiberinnen und Betreiber verantwortlich.

Dem Schalten von Werbung in Kommentaren stimme ich ausdrücklich nicht zu.