20 Juni 2017

Ein neuer Arbeitsweg - die Probefahrt

Demnächst steht für mich mal wieder ein neuer Arbeitsweg an. Nicht für jeden Tag, aber so einmal die Woche muss ich zukünftig nach Hasbergen. Laut Google Maps sind das so ca. 8,5 km und da die Strecke überwiegend abseits von Hauptverkehrsstrassen läuft, bin ich da heute mal Probe geradelt.
Landschaft überwiegend schon sehr schön...


... bergauf und bergab...


und auch überwiegend für Radfahrer ausgeschildert...:


Wenn der Weg zu lang sein sollte, kann ich ja bei der "Fahrradtankstelle" einkehren...

oder in dieser Eisdiele...

und wenn es ganz hart kommen sollte, gibt es dort auch einen Bahnhof...




35 Minuten habe ich für die Strecke gebraucht.

Naja, jeden Tag muss ich das nicht haben, aber 1 x in der Woche werde ich das wohl schaffen...


Labels: , , , ,

19 Juni 2017

T., das Geocachen und Bückeburg

Vor vielen, vielen Jahren, als ich in Wolfsburg lebte, war ich mit T. befreundet. Aufgrund vieler Veränderungen, ich ging über Umwege erst nach Osnabrück, dann nach Köln, T. nach Hannover, hatten wir uns aus den Augen verloren. Der letzte Kontakt, die Hochtzeit von T., ist über 20 Jahre her.
Letztes Jahr schaute T. auf meiner Fotocommunity-Seite vorbei und ich schrieb ihn an, im November gab es ein kurzes Wiedersehen in Osnabrück. Natürlich gingen dann auch viele Mails und eine paar Telefonate hin und her.
Gestern haben wir uns dann mal mit unseren Frauen in Bückeburg getroffen. Zum lecker Essen, Reden und zum Geocachen, ein Hobby, das uns verbindet.
Auf Bückeburg fiel die Wahl, weil es von Osnabrück und Hannover gut zu erreichen ist. Ich war noch nie dort und wir waren alle sehr angenehm überrascht: viele schöne Häuser...


und auch mit den Türen haben sie sich viel Mühe gegeben...

Ein toller Marktplatz...

und eine schöne Fußgängerzone...

Zufällig war auch noch verkaufsoffener Sonntag, so dass viel los war. Durch das Geocachen haben wir viele interessante Ecken kennengelernt, ein Weg führte uns auch zum alten jüdischen Friedhof:



Wer Bückeburg ein bisschen kennt, dem fällt natürlich das Schloß ein. Da dort aber gerade Landpartie war und die Zeit sowieso viel zu schnell verging, haben wir uns dieses Highlight für einen nächsten Besuch aufgehoben. Überhaupt gibt es in der Gegend noch viel zu entdecken...:


klicken vergrößert
 
Ein schöner Tag...!! 😃

Labels: , , , ,

10 Juni 2017

Schafe

Auf meiner Radelstrecke zur Arbeit komme ich auch an einer Wiese vorbei, manchmal stehen da Schafe...


Und manchmal nehme ich mir die Zeit und mache ein paar Fotos...


So wie letzte Woche...

Ich finde das toll, freue mich, dass es da einen Menschen gibt, der ein paar Schafe hält und hoffe, dass das so bleibt...

Wer etwas mehr über das Leben mit Schafen erfahren möchte, kann mal auf der facebook-Seite vom Wanderschäfer vorbei schauen, sehr interessant!!

Labels: , , , ,

03 Juni 2017

Blaues Band in Osnabrück

Wenn man im Moment in Osnabrück durch die Stadt läuft, genauer gesagt vom Dom zur Marienkirche, kann man an einigen Häusern ein blaues Band entdecken...



Es verwirrt evtl. den Betrachter...

und auf den ersten Blick ist da nicht unbedingt ein Sinn oder Zusammenhang zu erkennen...

Wenn man weiter geht und zu einer bestimmten Stelle, fügen sich die blauen Bänder allmählich zu vier Kreisen...

und an einer ganz bestimmten Stelle, da wo dann immer die Fotografen stehen... ;-), sind es wirklich vier Kreise:

Das Ganz ist natürlich Kunst und wer noch etwas mehr darüber wissen möchte, kann das auf der Seite der Kunsthalle Osnabrück nachlesen.

Labels: , , , , ,