12 Mai 2014

Zurück aus...

Franken.
So, ehe mir hier auch noch die letzten beiden Leser abhauen, will ich mich doch endlich mal wieder melden. Okay, ich war im Urlaub, aber das ist auch schon wieder ein paar Tage her... Mir waren halt ein paar Dinge wichtiger, als vor´m Compi zu sitzen. Trotzdem will ich nun endlich über unseren Urlaub berichten.
Nach einer Zwischenübernachtung in dem schönen Bamberg...


haben wir uns mit der Schwägerinfamilie in Pretzfeld getroffen und dort eine nette Woche verbracht. Auf dem Programm standen wie übliche Geocaches, viele Spiele, zwei Geburtstage, ein Saunabesuch und lecker Essen und Trinken. Ach ja, eine Burgenbesichtigung habe ich noch vergessen, von der man einen schönen Blick hatte. Diesen Ausblick hatten wir allerdings bei einem Geocache:


Nach der Woche haben meine Frau und ich uns noch auf den Frankenweg gemacht:


Während wir in der ersten Wochen wunderschönstes Sommerwetter hatten, war es in der zweiten Woche recht durchwachsen, auch mit einigen Regenschauern. Enttäuscht waren wir ein bisschen, dass die Wildtiere sich sehr rar machten, die einzigen Rehe und Hirsche, die sich blicken ließen, waren in einem Wildpark...

Sehr positiv überrascht waren wir von der Stadt Kronach:

Eine Stadt, von der wir bislang noch nichts gehört, deren Besuch aber wirklich sehr lohnenswert ist!!

Schön war es, vor allen Dingen, dass viele Grün, die kleinen Dörfer, die leckere fränkische Küche und auch die vielen Brauereien. Die Ecke werden wir bestimmt mal wieder besuchen...

Labels: , , , , , ,

4 Comments:

Anonymous Treibgut said...

Da in die Ecke will ich es ja auch noch mal hinschaffen. Andererseits, eventuell ist es vielleicht - ungeimpft - gefährlich?

17. Mai 2014 um 20:56  
Blogger joos said...

@Treibgut: Ich vermute, du meinst die Zeckenimpfung...? Ja, gehört, glaube ich, zu den Risikogebieten, aber, obwohl wir viel im Grünen waren, hat uns keine erwischt. :-)

18. Mai 2014 um 17:54  
Anonymous der Flaneur said...

Na, das ist doch schön, hier mal wieder was Neues zu lesen. Und wenn man zwei Wochen unter dem Einfluß der Erzeugnisse der fränkischen Braukunst stand, dann dauert das halt seine Zeit, bis man das verarbeitet hat. Schließlich bist Du ja auch keine 20 mehr. Aber die Kopfschmerzen sind jetzt vorüber? *fg* Aber zum Wandern und was die kulinarischen Genüsse angeht, habt ihr euch eine schöne Gegend ausgesucht. Vor ein paar Jahren war ich auch mal in Bamberg gewesen und fand es sehr schön dort, nicht zuletzt wegen der Kombination aus Bratwurst und Bier :-)

18. Mai 2014 um 20:42  
Anonymous Frau Momo said...

In Bamberg war ich von Regensburg auch schon, aber meine Lieblingsstadt in Franken ist ganz klar Nürnberg. Bevor ich hier nach 10 Monaten wieder meine Zelte abbreche, möchte ich da noch mal hin. Kronach war bisher nicht auf meinem Besichtigungsplan

20. Juni 2014 um 08:46  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home